Die Zirbeldrüse und warum sie deine Welt verändert!

Die Zirbeldrüse und warum sie deine Welt verändert!

Was ist die Zirbeldrüse und warum ist sie so wichtig? Warum die Zirbeldrüse deine Welt verändert und worauf du in deinem Alltag achten solltest erkläre ich dir in diesem Artikel.

Was ist die Zirbeldrüse und welche Funktion hat sie?

Die kieferzapfenförmige Zirbeldrüse sitzt in der Mitte des Gehirns und ist bei einem Erwachsenen nur wenige Millimeter groß, während sie bei einem Kind noch ca. 3 cm groß ist. Das verkümmern ist auf die äußeren Einflüsse zurückzuführen. 

Auf den ersten Blick scheint die Zirbeldrüse wenig bedeutungsvoll. Sie ist jedoch, Experten zufolge, wichtig für unsere körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit. 

Die Zirbeldrüse galt lange als verkümmertes Organ, sodass ihre Bedeutung erst spät erkannt wurde. Dennoch ist Sie Studien zufolge, ins besondere wichtig für unseren Wach-Schlaf-Rhythmus. Sie steuert die innere Uhr , reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Sobald ihre Funktion nachlässt setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein.

Durch die fehlende Blut-Hirn-Schranke hat die Zirbeldrüse eine übergeordnete Funktion. Sie ist damit das Hauptorgan, welches für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden verantwortlich ist. In der spirituellen Welt wird sie daher auch als „drittes Auge“ bezeichnet.

 

Wodurch wird die Funktion der Zirbeldrüse gestört?

Durch die Umwelteinflüsse, denen wir uns Tag für Tag aussetzen schädigen wir die Zirbeldrüse, wodurch diese Schrumpft und ihrer Funktion nicht mehr nachkommen kann.

Die Funktion der Zirbeldrüse wird vor allem gestört durch:

  • mangelndes Sonnenlicht
  • künstliche Lichtquellen, durch die die Nacht zum Tag gemacht wird
  • unzureichende Nachtruhe
  • kein natürlicher Lebensrhythmus
  • Fluoride (z.B. in Zahnpasta, Speisesalzen und Mineralwasser) und Toxine 
  • Hormone, Quecksilber, Koffein, Tabak, Alkohol und raffinierter Zucker
  • Strahlungsfelder aus Handys und Internetnetzwerken
  • Zusatzstoffe und Mikroplastik aus Kosmetik
Durch diese Störfaktoren verkalkt die Zirbeldrüse und ist in ihrer Funktion gestört.

Tipps zur Aktivierung der Zirbeldrüse

Was kannst du tun um die Zirbeldrüse wieder in Schwung zu bringen?

  • meide konsequent alle Fluoride, Nikotin, Koffein, Zucker
  • schütz dich so gut es geht vor elektromagnetischer Strahlung
  • ausreichend und guter Schlaf –  ausgewogenen Rhythmus von Tag und Nacht
  • Trinke täglich mindestens 2-3 Liter gutes Wasser
  • gehe täglich mindestens 15 Minuten in die Sonne (UV-Licht kommt auch durch die Wolken 😉 , ein Spaziergang in der Natur tut Körper und Seele gut
  • Singe so oft es geht, die Schwingung stimuliert die Zirbeldrüse
  • Meditiere. Atme dabei tief und bewusst ein und aus. Konzentriere dich auf den Bereich zwischen deinen Augen auf deiner Stirn
  • entgifte deinen Körper durch Einnahme von Mineralerde zur Ausscheidung von Toxinen
  • vegetarische, besser noch vegane Ernährung
  • natürliche Kosmetik ohne Zusatzstoffe

Zusammenfassung von "Die Zirbeldrüse und warum sie deine Welt verändert!"

In dem Artikel „Die Zirbeldrüse und warum sie deine Welt verändert!“ habe ich dir erklärt welche Funktion die Zirbeldrüse hat, wodurch Sie in ihrer Funktion gestört wird und auch was du tun kannst um sie wieder zu aktivieren.

Wieso auch gerade die geistige Gesundheit eine wichtige Rolle spielt, findest du in meinem Artikel „Die Macht des Unterbewusstseins – positives Denken“ .

Ich wünsche dir eine erleuchtete und gesunde Zukunft und hoffe du kannst zunächst wenigstens ein paar dieser Tipps umsetzen und ein erfolgreiches und erfülltes Leben führen.

Welche Erfahrungen hast du gemacht nach Aktivierung deiner Zirbeldrüse? Wie hat Sie deine Welt verändert ? Schreib es mir gerne in die Kommentare, ich freu mich drauf.

Sie haben „Die Zirbeldrüse und warum sie deine Welt verändert!“ gelesen

Schreibe einen Kommentar