Die Gewohnheit der Erfolgreichen – die Morgenroutine

Die Gewohnheit der Erfolgreichen – die Morgenroutine

Die Gewohnheit der Erfolgreichen – die Morgenroutine. In diesem Artikel möchte ich mit dir den perfekten Start in den Tag besprechen. Dazu erkläre ich dir was die Morgenroutine ist und warum du eine haben solltest. Du wirst verstehen warum der Tag der Erfolgreichen in der Regel um 5 Uhr beginnt.

Was ist eine Morgenroutine?

Mit deiner Morgenroutine nutzt du die wertvollste Zeit deines Tages. Wie der Name schon sagt ist es ein selbst gewählter Ablauf, den du direkt nach dem Aufstehen praktizierst. Sie ist der bewusst gewählte Ablauf der ersten Stunden deines Tages und besteht aus mehreren Bestandteilen die dir Energie für den Tag geben. 

Viele sind froh nach 10x snoozen überhaupt aus dem Bett gekommen zu sein, sie hetzen ins Bad, machen sich frisch und springen ins Auto um noch pünktlich zur arbeit zu kommen, Der Tag beginn mit Stress, Panik und Hektik und diese Einstellung wird sich den Tag über auch nicht mehr ändern. EIn guter Start in den Tag? So nicht.

Mit der Morgenroutine verhinderst du genau diesen Stresspegel und sie hat noch mehr Vorteile.

Nutzen der Morgenroutine

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so haben wir uns den Stress am morgen angewöhnt. Doch diese Angewohnheit kann durchbrochen werden. In der Regel hat sich eine neue Gewohnheit innerhalb von 30 Tagen etabliert. Nur 30 Tage durchhalten für folgen Vorteile:

  • mehr Energie im Alltag
  • der Tag startet entspannt und gelassen
  • du schaffst mehr
  • du nutzt die wichtigste Zeit des Tages für dich

Ablauf der Morgenroutine

Wie sollte so eine Morgeroutine also aussehen und was sollte sie beinhalten?

Wichtig ist die Flüssigkeitsaufnahme direkt am morgen. Dein Körper verliert über Nacht ca. 2 Liter Flüssigkeit. Damit deine Organe und dein Gehirn mit Vollleistung arbeiten können solltest du daher zunächst reichlich Wasser trinken. Am besten lauwarm mit frischer Zitrone. 

Zudem solltest du deinen Kreislauf aktivieren und ein kurzes Workout machen. Es reicht aus, wenn dieses 5-10 Minuten dauert. Mach worauf du Lust hast, tanz durch die Wohnung, mach ein paar Liegestüzen oder Hampelmänner.

Lass dein Handy in der Zeit deiner Morgenroutine bewusst aus und konzentriere dich nur auf dich.

Am Morgen ist die produktivste Zeit des Tages, daher nutze nun die Zeit um an deinen Zielen und Träumen zu arbeiten. Jetzt kannst du richtig kreativ werden. 

Deine Beispielroutine:

  1. aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen
  2. viel Wasser trinken
  3. frische Luft und Bewegung
  4. Meditation, Visualisierung
  5.  entspannt in den Tag starten
Mehr zum Thema Produktivität und Energie erklärt Maxim Mankevich in seinen Seminaren Energiemaster und Produktivitätsmaster sehr gut. Schau einfach mal rein.

Zusammenfassung Die Gewohnheit der Erfolgreichen - die Morgenroutine

In diesem Artikel hast du gelernt warum eine Morgenroutine so wichtig ist und warum alle erfolgreichen Menschen eine habe. Die Morgenstunden gehören zu der produktivsten Zeit des Tages. Nutze diese Zeit um fokussiert und entspannt in den Tag zu starten. Mach die Gewohnheit der Erfolgreichen auch zu deiner Routine!

Wie du außerdem mit 3 einfachen Schritten Produktiver wirst erfährst du hier.

Hast du eine Morgenroutine ? Schreib es mir gerne in die Kommentare, ich freu mich drauf.

Sie haben „Die Gewohnheit der Erfolgreichen – die Morgenroutine“ gelesen

Schreibe einen Kommentar