Dankbarkeit – der 1. Schritt zum Erfolg

Dankbarkeit – der 1. Schritt zum Erfolg

Dankbarkeit – der 1. Schritt zum Erfolg. Warum Dankbarkeit so wichtig ist und wieso gerade Dankbarkeit DER Schlüssel zum Erfolg ist und was der Broaden-and-Built-Effekt ist wirst du im folgenden Artikel erfahren.

„Es sind nicht die glücklichen, die dankbar sind. Es sind die dankbaren, die glücklich sind“

Albert Einstein

Laura Malina Seiler erklärt in ihrem Buch ,,Mögest du glücklich sein„, dass alles Energie ist und auf einer Bestimmt Frequenz schwingt. So schwingen Angst und Traurigkeit im unteren Frequenzbereich, während Freunde und Glück im oberen schwingen. Der schnellste und effektivste Weg seine Frequenz zu erhöhen ist dankbar zu sein.

Wieso die Frequenz auf der du schwingst so wichtig ist, habe ich dir in meinem Artikel ,,Die Macht des Unterbewusstseins – positives Denken“ erklärt.

positiver Effekt der Dankbarkeit

Glück und Dankbarkeit sind untrennbar miteinander verbunden. Denn wie Albert Einstein schon feststellte sind es die dankbaren, die glücklich sind. 

Diesen Zusammenhang versuchte auch die Wissenschaft durch zahlreiche Experimente nachzuweisen. In diesen wurden nicht nur festgestellt, dass Dankbarkeit gesünder, optimistischer und den Menschen mehr Motivation gab, sie verbesserte auch Beziehungen und ließ die Probanden sich verbundener fühlen als je zuvor. 

Dankbarkeit für eine bessere Gesundheit

Zudem fanden Studien heraus, dass schon ein paar Minuten am Tag, an denen du darüber nachdenkst, wofür du dankbar bist, helfen um dein Immunsystem zu stärken. Sie senken dein Risiko für einen Herzinfarkt, lasen dich abends leichter einschlafen und machen dich in Stresssituationen resistenter, wodurch dein Stresspegel gesenkt wird.

Dankbarkeit wird selbst in der Therapie von Depressionen und Angststörungen angewendet. Studien bewiesen, dass einige Gehirnregionen wesentlich aktiver waren, umso öfter die Probanden das Gefühl von Dankbarkeit spürten. Dies führte zu einem ganz neune Lebensgefühl.

Der Broaden-and-Built-Effekt

Die insgesamt positive Grundhaltung, die durch Dankbarkeit erzeugt wird, wird auch als Broaden-and-Built-Effekt beschrieben. Dieser besagt, dass gelebte Dankbarkeit immer mehr positive Effekte nach sich zieht.

Dankbarkeit lernen

Nimm dir jeden Abend und am besten auch in jeder freien Minute die Zeit um den Tag zu reflektieren und 3 bis 5 Stichpunkte aufzuschreiben, wofür du heute dankbar bist. Es ist nicht jeder Tag gut, aber jeder Tag hat etwas gutes und genau darauf fokussierst du dich. 

Es reichen absolute Kleinigkeiten, wie der Parkplatz direkt vor der Tür, ein nettes Gespräch im Fitnessstudio oder das Lächeln eines unbekannten auf der Straße. Wichtig ist nur, dass du dir die Zeit dafür nimmst und in das tiefe Gefühl der Dankbarkeit eintauchst.

Du wirst schon bald eine Veränderung feststellen, denn du wirst:

  • Selbstbewusster
  • das Leben mehr Wertschätzen
  • die Schönheit in den kleinen Dingen des Lebens erkennen
  • zufriedener
  • weniger Stress empfinden
  • deine Ängste los lassen
  • Chancen und Möglichkeiten erkennen.

Zusammenfassung von Dankbarkeit - der 1. Schritt zum Erfolg

In dem Artikel ,,Dankbarkeit- der 1. Schritt zum Erfolg“ hast du gelernt, warum Dankbarkeit so wichtig ist und welche Auswirkungen diese auf dein ganzes Leben haben kann.

Nun liegt es an dir dieses Geschenk zu nutzen und dein Leben zu verändern.

Möchtest du noch mehr zu dem Thema Erfolg und Glück erfahren, schau auch einmal bei ,,Der Glücksnavigator“ rein. Hier findest du noch einiges an kostenlosem Kontent um dein Leben zu bereichern.

 

Wofür bist du Dankbar? Was war dein Glücksmoment des Tages? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Sie haben „Dankbarkeit – der 1. Schritt zum Erfolg“ gelesen

Schreibe einen Kommentar